Translate

Montag, 16. Juli 2012

Wildes Wasser, schroffe Felsen und gaaaanz viele Jakobsmuscheln

Um sich einen schönen Tagesausflug zu bescheren, reicht es hier im Norden der Bretagne schon, sich ins Auto zu setzen und die vielen kleinen und bezaubernden Strände anzufahren.
Erste Station auf der kleinen Tour war Loquemeau. Wie meine bretonische Begleitung mir erklärt, noch ein typisch bretonischer Hafen, so wie man sich ihn vorstellt. Mit kleinen Booten überall, die im Morgengrauen aufbrechen, um frischen Fisch zu fangen, sowie schroffen Felsen und wilden Wellen. Aber hier nun ein Foto, nicht nur von Loquemeau selbst, sondern auch von meinem eigenem "Fang", auf den ich besonders stolz bin.

Jakobsmuscheln finden sich hier, wie Sand am Meer und auf einem kleinen Markt hab ich dann noch ein kleines Säckchen Salz mitgenommen, damit ich auch daheim noch eine geschmackliche Erinnerung an die Bretagne habe.

Kommentare:

  1. Einfach nur schön diese Landschafr durch Deine Augen sehen zu dürfen.

    Drücker

    Mama

    AntwortenLöschen
  2. :-) freut mich, dass es dir auch gut gefällt. Vielleicht kommen wir mal dahin zurück.
    Drücker
    Teresa

    AntwortenLöschen

Lasst euren Gedanken freien Lauf, wenn euch etwas zu meinen Texten und Bildern einfällt. Ich freue mich über jeden Kommentar :-)